Währungen:



Sprachen:

MagyarEnglishFrançaisNederlandsDeutsch

Espanol




Warenkorb:

7 Produkte




Kategorien


Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
1/ Grundbegriffe

(a) Der Verkäufer

MediaVault Hungary Adatbiztonsági Kft.

Firmenadresse: 132 Thököly Straße, 1145 Budapest
Telefon: (+36-1) 246-80-00
Fax: (+36-1) 246-80-06
Email: info (@) mediavault.hu
Firmenbuchnummer: 01-09-881359
(Eingetragen beim Budapester Stadtgericht)
Steuernummer: 13949235-2-42
EU Steuernummer: HU 13949235
Statistiknummer: 13949235-7230-113-01
HUF Konto:
Kontoführende Bank: UniCredit Bank Hungary Zrt.
Kontonummer: 10918001-00000036-63180009
IBAN: HU95 1091 8001 0000 0036 6318 0009
Vertreten durch: Gyula Mátyás, Geschäftsführer

der exklusive Besitzer und Betreiber des Webshops erreichbar unter: www.turtlecase.eu und www.storagecase.eu , (nachfolgend "Web shop").

(b) Der Käufer
Eine natürliche oder juristische Person oder eine Gesellschaft ohne juristischer Person, welche sich im Webshop des Verkäufers registriert und über diesen Webshop ein / mehrere Produkte bzw. Dienstleistungen bestellt oder kauft. (Käufer und Verkäufer nachfolgend: "Parteien").

(c) Der Lieferant
Durch den Verkäufer beauftragter Lieferant.


1/ Um eine Bestellung im Webshop tätigen zu können muss sich der Käufer auf der Internet Homepage des Shops mittels Angabe seiner Daten registrieren. Der Verkäufer speichert diese Daten welche der Käufer jederzeit durch einloggen in sein Konto ändern kann.
Die einzelnen Produkte können dem Warenkorb hinzugefügt werden durch anklicken des Buttons "In den Korb". Nachdem alle gewünschten Produkte dem Warenkorb hinzugefügt wurden kann die Bestellung durch drücken des Buttons "Kasse" eingeleitet werden. Bevor die Bestellung bestätigt wird können die Bestelldaten überprüft, geändert und / oder gelöscht werden. Der Käufer bestätigt seine Bestellung durch drücken des Buttons "Bestellen" auf der "Bestellbestätigung" - Seite. Nach erfolgter Bestellung sind die Bestelldaten nicht mehr änderbar.


2/ Durch die erfolgte Bestellung stellt der Käufer ein Angebot auf den Kauf der von ihm ausgewählten Produkte bzw. Dienstleistungen beim Verkäufer. Durch die spätestens nach 48 Stunden beim Käufer elektronisch einlangende Bestellbestätigung kommt ein gültiger Kaufvertrag zwischen den Parteien zustande. Der Vertrag gilt als schriftlich verfasst, er wird abgelegt und ist auffindbar. Die Sprache des Vertrages ist Ungarisch.
Die Voraussetzungen einer im Webshop platzierten Bestellung sind die wahrheitsgemäßen und genauen Angaben der Rechnungs- und Lieferdaten sowie der Erreichbarkeit. Der Verkäufer behält sich das Recht vor Daten des Käufers zu löschen - sofern Zweifel an der Echtheit der Daten bestehen oder die Daten nicht interpretierbar sind - und alle Bestellungen welche mit diesen Daten einlangen als ungültig zu betrachten.


3/ Servicebereich
Der Verkäufer akzeptiert Bestellungen ausschließlich aus den folgenden Ländern: Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Holland, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden und Groß Britannien.


4/ Der Käufer kann ab Bestellung und bis Lieferung den Vertrag kündigen durch Zahlung einer Stornogebühr in Höhe von 20 %. Der Vertrag kann nur schriftlich gekündigt werden (durch Schreiben einer Nachricht unter dem Menüpunkt "Kontakt" im Webshop, durch E-Mail an info (@) mediavault.hu oder durch Fax an (+36 1) 246-80-06). Kündigungen können nur vor Beginn des Warentransports berücksichtigt werden.


5/ Zahlungsbedingungen
Die Preise des Webshop enthalten keine MwSt und keine Transportkosten.

Vor der Bestellbestätigung wird der Käufer über die Höhe der Transportkosten informiert. Die Transportkosten sind eine Funktion aus der Lieferadresse und dem Gewicht der bestellten Waren. Die Transportkosten beziehen sich auf ein Packet so wie es durch den Kunden auf der "Bestellbestätigung" - Seite bestätigt wurde.

Nach erfolgter Bestellung sendet das System eine Bestätigung per E-Mail an den Käufer. Der Verkäufer erstellt eine Rechnung über die bestellten Waren / Dienstleistungen im PDF-Format und sendet diese an die E-Mail Adresse des Käufers. Der Rechnungsbetrag ist Zahlbar im Voraus durch Überweisung an die IBAN Kontonummer, angegeben in der Rechnung, unter Bezugnahme auf die zu Grunde liegende Rechnungsnummer. Lieferung erfolgt nach eingegangener Zahlung. Der Verkäufer sendet das Original der Rechnung mit den Produkten. Rechnungen des Verkäufers sind immer in Ungarischen Forint (HUF) mit einem Zahlungsziel von 8 Tagen ausgestellt.

Im Falle von Zahlungsverspätung hat der Verkäufer das Recht die Rechnung mit Verzugszinsen in Höhe des doppelten Leitzinssatz der Notenbank zu belasten. Wenn die Zahlung des Rechnungsbetrages nicht bis spätestens 15 (fünfzehn) Tage nach Fälligkeit beim Verkäufer einlangt, hat der Verkäufer das Recht seine Ansprüche an Dritte zu veräußern und den Käufer mit deren Kosten zu belasten.

Der Verkäufer behält sich das Recht Preise zu ändern und Wechselkursänderungen im Preis zu berücksichtigen. Bestellungen erfolgen zu Preisen gültig zum Zeitpunkt des Einlangens der Bestellung.


6/ Lieferbedingungen
Der Verkäufer leitet den Transport der Produkte - welche auf Lager befindlich sind - spätestens 48 Stunden nach Erhalt des Rechnungsbetrages ein.
Wenn der Verkäufer ein Produkt nicht auf Lager hat informiert er den Käufer über die neue Lieferfrist.
Die Auslieferung der bestellten Waren erfolgt durch ein Unternehmen, beauftragt durch den Verkäufer.
Die persönliche Abholung der bestellten Produkte durch den Käufer ist aus logistischen Gründen nicht möglich.


7/ Teillieferungen
Der Verkäufer hat das Recht die bestellten Waren in Teilen zu liefern. Im Falle von Teillieferungen hat der Verkäufer das Recht die Waren mit entsprechenden Teilrechnungen zu liefern. Der Verkäufer darf dem Käufer keine zusätzlichen - aus der Teillieferung entstandenen - Kosten in Rechnung stellen.


8/ Erfolglose Lieferung
Die Lieferung erfolgt an Werktagen zwischen 8:00 - 17:00 Uhr. Während dieser Zeit ist es die Verantwortung des Käufers, die Anwesenheit einer Person sicherzustellen, welche die Waren entgegennehmen darf.
Der Lieferant wird zwei Mal versuchen zu liefern und hinterlässt beide Male eine Benachrichtigung für den Käufer. Im Falle einer erfolglosen Lieferung retourniert der Lieferant die Waren zum Verkäufer. Eine erneute Lieferung findet erst nach erneuter Bezahlung der Transportkosten statt.


9/ Andere Regelungen bezüglich der Konsumenten
Jene Privatpesonen welche aus nicht wirtschaftlichen und nicht professionellen Gründen einen Vertrag laut Verordnung 17/1999. (II.5.) zwischen entfernten Parteien abschließen besitzen folgende Rechte:

(a) Der Konsument kann den Vertrag innerhalb von 8 Tagen, ohne Angabe von Gründen, kündigen.
(b) Der Konsument kann von seinem Kündigungsrecht ab Erhalt der Ware gebrauch machen oder im Falle von Dienstleistungen ab Unterzeichnung des Vertrages.
(c) Im Falle einer Vertragskündigung durch den Konsumenten, ist der Verkäufer verpflichtet die durch den Konsumenten bezahlte Summe innerhalb von 30 Tagen ab Kündigung zurück zu erstatten. Der Konsument trägt die Kosten der Kündigung und die Kosten der Warenrücksendung. Die Kosten der ursprünglichen Lieferung können nicht erstattet werden. Dem Konsumenten erwachsen keine weiteren Ausgaben. Der Verkäufer ist berechtigt Kompensation vom Konsumenten für Beschädigungen durch unsachgemäße Nutzung des Produkts zu verlangen.
(d) Wenn der Verkäufer ein Substitutionsprodukt liefert, trägt der Verkäufer die Kosten einer Vertragskündigung seitens des Konsumenten.

10/ Der Konsument kann nach §5 der Verordnung 17/1999 (II.5.) nicht von seinem Kündigungsrecht Gebrauch machen:

(a) Wenn, im Falle eines Dienstleistungsvertrags, der Verkäufer im Einverständnis mit dem Konsumenten die Erbringung der Dienstleistung vor Ende der 8 - Tägigen Kündigungsfrist begonnen hat.
(b) Wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung mit der Person des Konsumenten verbunden ist oder ausdrücklich auf Wunsch des Konsumenten vom Hersteller oder Dienstleister geordert wurde oder das Produkt / die Dienstleistung nicht refundierbar ist.
(c) Wenn der Konsument die Originalverpackung geöffnet hat.

11/ Garantie, Reklamation
Der Käufer hat die Verantwortung das gelieferte Produkt Stück für Stück zu prüfen.
Im Falle einer Fehlerhaften Lieferung, kontaktiert der Verkäufer den Käufer um einen neuen Liefertermin zu vereinbaren. In diesem Fall werden die Kosten der erneuten Lieferung vom Verkäufer getragen.
Wenn das Produkt einen Werksfehler aufweist gewährt der Verkäufer eine Rückzahlungs- bzw. Austauschgarantie welche die Erstattung der Lieferkosten oder die Gebührenfreie Lieferung des Austauschproduktes beinhaltet.
Der Käufer hat die Verantwortung seine Beschwerden und Beobachtungen dem Verkäufer zu kommunizieren mittels der obigen Kontaktinformationen. Die Beschwerde wird innerhalb von 5 Werktagen vom Verkäufer bearbeitet, welcher den Käufer schriftlich über Ergebnisse und weitere Schritte informiert.


12/ Der Verkäufer ist maximal bemüht präzise und aktuelle Informationen im Webshop zu veröffentlichen kann aber keine Verantwortung für etwaige Ungenauigkeiten übernehmen.


13/ Primär versuchen die Parteien vertragliche Uneinigkeiten mittels Verhandlung zu lösen. Im Falle erfolgloser Einigung vereinbaren die Parteien unabhängig des Geltungsbereichs das Pest Bezirksgericht und das Gericht von Budapest als exklusive Gerichtsbarkeiten.


14/ Bei Fragen welche in diesem Vertrag nicht geregelt sind, gilt ungarisches Recht.


Weiter